Produkttest #57: Hello! Energy

Über Paart durfte ich in den letzten Wochen den neuen Energy Drink von Hello! Energy testen. Dieser Energy Dink ist in drei verschiedenen, coolen Designs zu einem Preis von 1,29 € bei Amazon erhältlich. Obwohl die Dosen in drei verschiedenen Design erhältlich sind, handelt es sich dennoch nur um eine Geschmacksrichtung. Hergestellt wird der Drink aus:

  • Molkeerzeugnis
  • Wasser
  • Zucker
  • Glucose
  • Säurungsmittel Zitronensäure
  • Kohlensäure
  • Taurin
  • Säureregulator
  • Natriumcitrat
  • Koffein
  • Glucuronolacton
  • Inosit
  • Farbstoff E-150d
  • Stabilisator E-414
  • Niacon
  • Aroma
  • Vitamin B6
  • Panthothensäure
  • Farbstoff E-101
  • Vitamin B12

Hello! Energy steht für Action und gute Laune. Die Designs der Dosen sind auffällig und heben sich von anderen Energy Drinks ab. 

hello-energy_fotor

Geschmacklich unterscheidet Hello! Energy sich nicht von anderen Energy Drinks. Schade, die besondere Optik der Dosen lässt eigentlich auch einen besonderen Geschmack erwarten. Der Markt mit Energy Drinks ist bereits sehr voll, da wäre es schon gewesen, wenn sich dieser Drink auch geschmacklich von den anderen absetzen würde.

Im Supermarkt habe ich Hello! Energy bisher nicht entdecken können, nur an einigen Tankstellen und bei Amazon. Der Preis bei Amazon (1,29 € pro Dose, wenn man 12 Dosen kauft) ist okay. Es gibt zwar auch Energy Drinks, die weniger kosten, im Vergleich zu Red Bull ist 1,29 € aber noch relativ billig. 

Wach macht dieser Energy Drink auf jeden Fall und als kleines Gastgeschenk zu einer Party bei Freunden ist er auch super geeignet. Gemeinsam mit dem ein oder anderen Schluck Wodka schmeckt er gleich nochmal so gut.  😉 

Wer Energy Drinks mag, der wird auch Hello! Energy mögen. Auch hier sollte man aber nicht vergessen, dass die Drinks nicht gerade eine Vitamin-Bombe darstellen, daher sollte man hier bedenken; manchmal ist weniger mehr. 


3 Sterne - klein



Dieses Produkt wurde mir kostenlos für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand aber keinen Einfluss auf meine Meinung. Gefälligskeitbewertungen kommen für mich nicht in Frage.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.