Für die Firma BackeFix durfte ich deren Backmatte aus Silikon testen. Diese Backmatte ist wiederverwendbar und in drei verschiedenen Größen erhältlich – 40 cm x 30 cm, 42 cm x 35 cm sowie 50 cm x 40 cm. Der Preis liegt – je nach Größe – zwischen 10,95 € und 13,95 €. Zwei Jahre Garantie gibt es auch noch mit dazu.

Backmatte


Herstellerverprechen

• Wiederverwendbar
Schonen Sie die Umwelt und sparen Sie dabei Geld!
• Speziell für den Ofenbetrieb entwickelt, auch mit Ofenrost möglich
• Universalgröße für handelsübliche Backbleche
• Größe: 40 x 30 x 0,04 cm
• Gleichmäßige Wärmeleitung garantiert
• Einfache Reinigung & Spülmaschinenfest
• Temperaturbeständig von -45 °C bis 230 °C
• Säurebeständig
• Geschmacksneutral
• 100% Lebensmittelecht


Meine Meinung

Getestet habe ich die Matte in der Größe 42 cm x 35 cm. Diese Größe ist optimal für ein normal großes Backblech, nicht zu groß und nicht zu klein. Für meinen Test habe ich Wolkenbrot mit der Backmatte gebacken. Wolkenbrot ist ein kohlenhydrat- und glutenfreies Brot. Das Rezept findet ihr weiter unten. Natürlich eignet sie sich nicht nur zum backen, sondern auch für alles andere, was im Backofen zubereitet wird.

Die Matte wird einfach auf das Backblech gelegt. Vor dem Auftragen des Teigs sollte man am besten noch ein paar Tropfen Öl oder Fett auftragen, damit später alles problemlos entfernt werden kann. Der Teig wird dann einfach auf der Matte verteilt und schon geht’s ab in den Ofen.

Backmatte mit Teig

Im Ofen kann die Matte sehr heiß werden, weshalb man anschließend unbedingt Topflappen oder ähnliches verwenden sollte – es sei denn man möchte sich gerne die Finger verbrennen.  😉  Durch das Silikon ist die Matte rutschfest, was besonders dann praktisch ist, wenn das Backergebnis mal etwas hartnäckiger festklebt.

Backmatte mit fertigem Brot

Die Reinigung der Backmatte geht schnell und einfach. Einfach mit etwas Spülmittel und einem sauber wischen oder noch einfacher; ab in die Spülmaschine damit. Ich finde es super, dass sie wieder verwendbar ist, so spart man auf Dauer nicht nur Geld – man schont auch noch die Umwelt.


Fazit

Wer gerne und viel backt kann mit diesem Produkt nichts falsch machen. Die Backmatte von BackeFix ist einfach in der Anwendung sowie in der Reinigung. Langfristig spart man mit ihr nicht nur Geld, da man kein gewöhnliches Backpapier mehr benötigt, sondern tut unserer Umwelt gleich noch was Gutes mit dazu.


5 Sterne - klein



Dieses Produkt wurde mir vergünstigt für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung!


Rezept für Wolkenbrot

Wolkenbrot ist, wie weiter oben bereits geschrieben, ein kohlenhydrat- und glutenfreies Brot. Seine Zubereitung ist so einfach, dass auch blutige Anfänger nichts dabei falsch machen können. Alles was ihr braucht sind:

  • 3 Eier
  • 3 Esslöffel Frischkäse
  • 1/4 Teelöffel Backpulver

Mit dieser Menge erhaltet ihr ca. 6-8 Brote, je nachdem wie groß ihr sie macht.

Ihr trennt zunächst dann erst einmal das Eigelb vom Eiweiß und gebt beides in jeweils eine Schüssel. In die Schüssel mit dem Eigelb fügt ihr dann die drei Löffel mit dem Frischkäse hinzu und vermischt das Ganze, bis eine gleichmäßige Masse entsteht.

Weiter geht’s mit dem Eiweiß – das wird mit dem Backpulver vermischt und – am besten mit einem Mixer – solange verrührt bis ein schöner Eischaum entsteht. Sobald ihr diesen erhalten habt, gebt ihr die Eigelbmischung vorsichtig zum Eiweiß dazu. Das Ganze verrührt ihr dann vorsichtig weiter, bis ein Teig entsteht.

Diesen Teig gebt ihr dann in gleichen Teilen auf das Backblech. Das Blech schiebt ihr dann für ca. 20-30 Minuten bei 150 C° in den Ofen – fertig.

Fertiges Brot