Produkttest #42: GARNIER Wahre Schätze Mythische Olive

Da meine Haare sehr lang sind brauchen sie eine entsprechende Pflege, eine Spülung nach dem Haarewaschen ist da Pflicht. Über Entdecke Garnier hatte ich in den letzten Tage die Möglichkeit, die Spülung “Wahre Schätze Mythische Olive” zu testen. Diese Spülung ist im Einzelhandel oder bei Amazon mit 200 ml für 1,95 € erhältlich.

IMG_20160702_163357_Fotor

Diese Spülung ist besonders für sehr trockenes und strapaziertes Haar geeignet. Das enthaltene native Olivenöl ist reich an Nährstoffen.

Inmitten des Mittelmeerraums gewonnen, ist das Olivenöl ein traditioneller Schönheitstipp, der von Müttern an ihre Töchter weitergegeben wird. Das flüssige Gold ist ein kraftvolles Elixier, das die Haarfaser intensiv nährt und so das Haar von der Wurzel bis zur Spitze regeneriert und geschmeidig macht. Olivenöl ist reich an Fettsäuren, insbesondere an Ölsäure, die dem Haar besonders zugutekommt. Es enthält zudem antioxidatives Vitamin E, das für seinen Schutz vor freien Radikalen bekannt ist.

Die Spülung soll sanft in die Haarspitzen einmassiert werden, kurz einwirken und dann ausgewaschen werden.

Die Spülung hat einen sehr angenehmen, sommerlichen Geruch, den ich – warum auch immer – mit Meer und Strand assoziiere. Sie lässt sich gut dosieren und man hat nicht das Problem, dass man mit ein Wenig Druck schon fast den halben Inhalt der Flasche auf der Hand hat.

Schon während des Auswaschens  fühlt das Haar sich sehr weich an. Dieses Gefühl hält auch noch Stunden später an. Außerdem verpasst sie den Haare einen seidigen Glanz. 

Mein erster Eindruck ist absolut positiv. 



Dieses Produkt wurde mir kostenlos für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Diese Tatsache hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.