Produkttest #40: emsa Travel Mug Thermobecher

Ich durfte den Thermobecher „Travel Mug“ für emsa testen. Der Thermobecher hat ein Fassungsvermögen von 0,36 l und ist für einen Preis von 18,00 € bei Amazon mit 5 Jahren Garantie erhältlich. Es gibt ihn aber auch in einer größeren Variante unter dem Namen „Grande“ mit einem Fassungsvermögen von 0,5 l für einen Preis von 36,25 € bei Amazon.

IMG_20150328_120348_Fotor

Was ist das Besondere am Travel Mug? 

  • Er hat eine 360° Öffnung.
  • Er ist 100 % dicht.
  • Getränke bleiben bis zu 4 Stunden heiß und bis zu 8 Stunden kalt.
  • Er hat einen vakuumisolierten Edelstahlkolben-
  • Er ist spülmaschinenfest.
  • Er hat einen Druckknopfverschluss mit Farbmarkierung.
  • Der Deckel kann zur Reinigung in zwei Teile zerlegt werden.
  • Er hat 5 Jahre Garantie.

Der erste Eindruck, den ich von dem Thermobecher hatte, war absolut positiv. Er sieht sehr stylish aus und ist noch dazu sehr stabil. Der Edelstahl und die auf dem farbigen Teil des Bechers enthaltenen Wörter  machen optisch wirklich was her. Mit einem Gewicht von 327 g ist er allerdings im leeren Zustand bereits recht schwer. Je nachdem zu welcher Gelegenheit man den Travel Mug unterwegs dabei hat, kann es schon ein Wenig anstrengend werden, den Thermobecher über längere Zeit mit sich herum zu tragen.

IMG_20150328_120329_Fotor

Ich zähle zwar nicht zu den Kaffeetrinkern, aber ich liebe Tee und der war auch nach zwei Stunden noch so heiß, dass ich mir die Zunge verbrannt habe. Selbst nach 6 Stunden war mein Tee noch angenehm war. Sollte man also vorhaben, seinen heißen Tee oder Kaffee zum Beispiel morgens auf dem Weg zur Arbeit zu trinken, empfiehlt es sich, das Getränk erst etwas abkühlen zu lassen, bevor man den Becher verschließt. 

Ist der Becher dann erst einmal verschlossen, so ist er tatsächlich absolut dicht. Er hat zu keiner Zeit auch nur einen ungewollten Tropfen verloren und ließ sich problemlos in der Handtasche aufbewahren.

Das Trinken aus dem Travel Mug gestaltet sich sehr angenehm. Einfach auf dem „emsa“-Knopf drücken, trinken und erneut auf den Knopf drücken, damit wieder alles dicht ist. Simpel und sicher – was will man mehr?

IMG_20150328_120359_Fotor

Zur Reinigung lässt sich der Thermobecher in drei Teile auseinander nehmen. Die Möglichkeit, ihn in der Spülmaschine zu reinigen ist natürlich toll. Aber auch Spülmaschine lässt sich die Reinigung kurz und schmerzlos bewältigen. 

emsa hat hier einen hochwertigen und qualitativ hervorragenden Therombecher auf den Markt gebracht. Er ist absolut dicht und stabil, zwar ein bisschen schwer, seinen Preis aber vollkommen wert!



Dieses Produkt wurde mir kostenlos für Testzwecke zur Verfügung gestellt. Dieser Umstand hat jedoch keinen Einfluss auf meine Meinung!

 

1 Comment

  • Hallo Jessica,

    da ich vor kurzem über den Emsa Mug selbst eine Rezension geschrieben habe, habe ich deinen Bericht hier natürlich sehr interessiert gelesen. Ich bin erst vor kurzem mit dem Blog sterne-bewertungen.de gestartet. Kannst ja auch mal bei mir bzw. uns vorbeischauen 😀

    Liebe Grüße
    Kai

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.