Ich durfte den AEG ECO Li 35 Ergorapido AG35POWER 2in1 Handstaubsauger testen. Der Staubsauger überzeugt durch eine tolle Leistung, er liegt ausgesprochen gut in der Hand und durch eine LED Frontlichtleiste am unteren Teil des Staubsauger behält man auch in schlecht beleuchteten Ecken den Überblick. Da er mit einem Akku funktioniert ist das Problem mit dem nervigen Staubsaugerkabel, das beim Saugen immer stört, Vergangenheit und die Handlichkeit wird dadurch stark vereinfacht. Bei einer Ladezeit von ca. 2,5 Stunden und einer Leistungszeit von ca. 30 Minuten könnte an diesem Punkt allerdings noch eine Verbesserung stattfinden.


Funktionen

Werfen wir zunächst einmal einen Blick darauf, was der Ergorapido AG35POWER überhaupt so zu bieten hat:

  • Die Teile des Namens „2in1“ sowie „Handstaubsauger“ deutet es ja bereits an; er ist nur ein einfacher Handstaubsauger, sondern lässt sich ebenso als normaler Staubsauger verwenden.
  • Durch das intelligente Ladesystem wird das Aufladen des Akkus automatisch abgestellt, sobald er voll geladen ist und das unnötige Verschwenden von Energie wird somit verhindert.
  • Durch seine Elektrosaugbürste wird eine hervorragende Staubaufnahme von jedem Bodenbelag ermöglicht.
  • Mittels Pedaldruck wird die Bürstenrolle von selbst gereinigt.
  • Der 18 V Lithium Power-Akku ermöglicht eine bis zu 35 minütige Saugleistung, die mit einem 2200 W Gerät vergleichbar ist.
  • Er verfügt über eine freistehende Parkfunktion.
  • Mit einer LED-Frontlichtleiste behält man auch in dunklen Ecken den Durchblick.
  • Ein 500 ml großer Staubbehälter mit Zyklon-Effekt schont die Umwelt, da er teure Staubbeutel überflüssig macht.
  • Die Bodendüse ist um 180° drehbar und ermöglicht das Saugen mit sehr kleinem Radius.
  • Eine Filter-Schnellreinigungsfunktion ermöglicht eine hygienische und schnelle Reinigung.
  • Eine Fügendüse sowie eine Bürste sind enthaltenes Zubehör.
  • Es gibt ein sehr umfangreiches Zubehörpaket, das den Ergorapido AG35POWER sehr vielseitig einsetzbar macht. Dieses Paket muss aber zusätzlich gekauft werden.

Der Ergorapido AG35POWER im Einsatz

Ich habe den Staubsauger zwei Wochen getestet. Schon beim Auspacken macht er mit seinem coolen Design und der schönen roten Farbe einen sehr stylishen Eindruck. Er ließ sich mit wenigen Handgriffen schnell und einfach zusammenbauen. Nachdem der Zusammenbau erledigt war ging es erst einmal ab auf die Ladestation. Der Staubsauger wird einfach auf die Station gestellt und dort eingehakt. Durch eine Leuchtfunktion an der Vorderseite des Staubsaugers, die in drei Leuchten eingeteilt ist, hat man den aktuellen Ladezustand immer im Blick. Ist der Staubsauger am Laden, blinkt die Leuchte – ist sein Akku komplett leer, blinken alle drei Leuchten, ist der Akku noch recht voll, leuchten zwei der drei Lichter durchgehend und nur eines blinkt. Auch während des Saugens hat man dank dieser Leuchtanzeige immer einen Überblick darüber, wie voll der Akku noch ist – ist er ganz voll, leuchten alle Lichter, ist er leer, leuchtet nur eines. Der Ladevorgang hat ca. 2,5 Stunden gedauert.

IMG_20150316_091157_Fotor

Was mir lossaugen direkt sehr gut gefällt ist das fehlende Kabel. Bisher hatte ich nur Staubsauger mit Kabel, das dann oft im Weg lag. Auch das ständige Umstecken des Kabels beim Raumwechsel war bisher schlicht störend. Diese Probleme gehören aber nun der Vergangenheit an. Zwar ist es nicht viel Zeit, die man dadurch spart, da ich die Hausarbeit aber nicht unbedingt in die Kategorie „Hobby“ einordnen würde, bin ich dahingehend für jede Vereinfachung und Zeitersparnis dankbar.

Der Staubsauger hat zwei verschiedene Stufen die Saugintensität betreffend, zwischen denen man durch einfaches Drücken eines Knopfes hin und her wechseln kann. Was die Saugkraft an sich betrifft, bin ich voll zufrieden. Es steckt ordentlich Power dahinter und es gab auf keinen meiner Böden (Laminat, Fliesen und Teppich) Rückstände. Der Ergorapido AG35POWER liegt sehr gut in der Hand und lässt sich angenehm führen. Von seiner Höhe her finde ich ihn (ich bin 1,60 m groß) auch perfekt, nicht zu hoch, nicht zu niedrig. Seine Höhe ist allerdings nicht verstellbar. Auch die 180° drehbare Bodendüse ist überaus praktisch. 

IMG_20150316_085726_Fotor

Die LED-Leiste an der Bodendüse ist ebenfalls eine schöne Funktion. Auch in den etwas dunkleren Ecken kann man so sicher sein, dass man nichts übersieht. Außerdem macht sie den Staubsauger noch einen Tick stylisher. 

IMG_20150316_090531_Fotor

Weiterer Pluspunkt: Die 2in1 Funktion mit dem abnehmbaren Handteil. Man erreicht damit nicht nur die schwer erreichbaren Ecken, wenn man sowie ich eine große Couch und einen Hund, der diese liebt, hat, ist dieses Handteil optimal, um auch dort die vielen Hundehaare einfach schnell zu beseitigen.

Collage_Fotor_FotorDer 500 ml große Staubbehälter ist ebenfalls völlig ausreichend. Der Behälter ist auch durch einfachen Knopfdruck leicht abnehmbar, er lässt sich schnell und kinderleicht nach dem Saugen leeren. Man muss keine Staubsaugerbeutel nachkaufen, das spart nicht nur Geld, es tut auch noch der Umwelt gut.

Collage_Fotor2_Fotor

Insgesamt hat der Staubsauger bei vollem Akku eine Laufzeit von ca. 30-35 Minuten. Bei meiner 80 m² großen Wohnung ist das absolut ausreichend. Es reicht, um jedes Zimmer sowie die große Couch sorgfältig einmal zu saugen.

Bei Amazon gibt es den Ergorapido AG35POWER derzeit ohne extra Zubehör zu einem Preis von 169,00 €. Diesen Preis halte ich für total angemessen. Man bekommt ein tolles Produkt, das mit einer tollen Leistung überzeugt.  



Dieses Produkt wurde mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Dies hat aber keinen Einfluss auf meine Meinung!